KV Rhein-Lahn

 

Vorsitzender:

Dr. med. Michael Monet
Rathausstraße 17
56379 Scheidt


E-Mail: m_monet@yahoo.de


Tel.: 06439-6957 (privat)

67. Europäischer Wettbewerb 2020

 

 

Am 05. Februar 2020 traf sich die Jury im Kreishaus Bad Ems, um die eingereichten Kunstwerke zu sichten und zu bewerten. Die teilweise hervorragenden Arbeiten machten es der Jury nicht leicht, die Siegerinnen und Sieger zu ermitteln. 7 Schulen im Rhein-Lahn-Kreis beteiligten sich mit 215 Arbeiten am Wettbewerb. Auf Grund des im vergangenen Jahr eingeführten digitalen Anmeldesystems schrumpfte schon beim Europäischen Wettbewerb 2019 die Anzahl der eingereichten Werke schlagartig um ca. 50 %. Auch in diesem Jahr setzte sich die negative Entwicklung fort. Der Kreisverband Rhein-Lahn bedauert sehr, dass die Erfolgsgeschichte „Europäischer Wettbewerb“ auf diese Weise gestoppt wird.                              

Die Preisverleihung findet am 03. Juni 2020 im Rahmen einer Feierstunde im großen Saal des Kreishauses Bad Ems statt. Die Schirmherrschaft hat wie in jedem Jahr der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Herr Frank Puchtler.

 

 

 

Nachrichten aus dem Kreisverband Rhein-Lahn

Protokoll der 

  1. Gesprächsrunde „Runder Tisch“ 

 

am 20. November 2019, 20.00 Uhr, im Restaurant „Das neue Mühlchen“ in Diez

Der Einladung folgten 4 Gäste. Der Vorstand der Europa-Union KV Rhein-Lahn war vertreten durch den Vorsitzenden, Dr. Michael Monet und die Schatzmeisterin Mechthild Schmidt.      Es entwickelte sich eine sehr angeregte Diskussion, die  

  • mit dem Vergleich der Systeme  „ Amerika  –  Europa“

eingeleitet wurde. Das Gespräch befasste sich dann 

  • mit dem Mangel an politischer Bereitschaft der Verantwortungsträger, zugunsten Europas auf die Natioalpolitik zu verzichten.

Ein weiteres Thema des Abends beschäftigte sich

  • mit der Jugend in Europa, für die die EU selbstverständlich ist. Ihre Gedanken gehen eher in die Richtung „Wird es diese Welt in 50 Jahren noch geben?“

Es wurde angeregt, Kontakt zu Schulen aufzunehmen und einen gemeinsam mit der Europa-Union gestalteten Europa-Tag als Schulprojekt durchzuführen, zur Unterstützung der Europazugehörigkeit der jungen Menschen.

  •  Es sollte nicht nur einen europäischen Führerschein sondern auch einen europäischen Personalausweis geben.

 

Um 21.20 Uhr wurde die 1. Gesprächsrunde beendet.

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Preisverleihung zum 66. Europäischen Wettbewerb

Am 07. Juni 2019 im Kreishaus Bad Ems

 

YOUrope – es geht um dich !

Unter diesem Motto führte der KV Rhein-Lahn den 66. Europäischen Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder durch. Zehn Schulen beteiligten sich auf Kreisebene am Wettbewerb. 258 eingereichte, zum Teil sehr anspruchsvolle Arbeiten hatte die Jury zu bewerten. Im Beisein des Schirmherrn, Herrn Landrat Frank Puchtler, konnte der Kreisvorsitzende, Dr. Michael Monet, 98 Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer Feierstunde im großen Saal der Kreisverwaltung Bad Ems Urkunden und Buchpreise für die besten Arbeiten überreichen. Eine herausragende Arbeit war ein Video des Sophie-Hedwig-Gymnasiums Diez. Dr. Monet freute es besonders, dass 14 Schülerinnen und Schüler auf Kreis-, Landes- und Bundesebene einen 1. Platz erreichen konnten.

Der Dank der Europa-Union – KV Rhein-Lahn galt zuallererst allen Schülerinnen und Schülern, aber auch den engagierten Lehrerinnen und Lehrern, die ihre Klassen zu der überwiegend bildnerischen Auseinandersetzung mit Europa aufriefen.

Die künstlerische Untermalung der Veranstaltung lag in den Händen der Kreismusikschule Rhein-Lahn.

Mit einem besonderen Dank an den Landrat, der immer wieder gerne die Schirmherrschaft für dieses große europäische Schülerprojet übernimmt, schloss Dr. Monet die diesjährige Preisverleihungsfeier.