Publikation: EUD-konkret zur Europäischen Bürgerinitiative

Am 1. April 2012 betrat die Europäische Union Neuland. Nach zehn Jahren harten Ringens wurde das erste Instrument transnationaler Bürgerbeteiligung weltweit Wirklichkeit. Mit der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) können nun eine Million EU-Bürger die Europäische Kommission auffordern, einen Gesetzesvorschlag auf den Weg zu bringen. Über die Entstehung der EBI, ihre Funktionsweise und die Rolle der Europa-Union im Implementierungsprozess schreiben Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann und Julian Plottka in der aktuellen Ausgabe unserer Schriftenreihe EUD-konkret.

EUD-konkret 1-2012 zur Europäischen Bürgerinitiative können Sie sich hier herunterladen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf unserer EBI-Sonderseite.

TwitterFacebookLinkedInEmail